Ziegerhof 2010 - Hisst die Segel

cimg5677

Donnerstag, 29.08.2010 - Laura und Hannah

Morgens vor dem Frühstück wurde mit den Kindern gesungen. Danach wurde das Thema des Jahres vorgestellt:
Hisst die Segel! Anschließend wurden die Kinder in ihre Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe lief mit ihren Gruppenleitern in ihr Gruppenhäuschen und spielte ein Kennenlernspiel.
Nach dem Frühstück wurden den Kindern die Regeln erklärt. Danach hatten die Kinder Freizeit und jeder von ihnen baute sich im Wald ein Lager.
Leider verschlechterte sich das Wetter gegen Mittag. Daraufhin Gongte es und alle rannten aus dem Wald heraus.
Sie sammelten sich unter dem Dach, gingen Gruppenweise in die Gruppenhäuschen und bastelten oder spielten etwas.
Nach dem Mittagessen wurde das Wetter besser und die Kinder konnten wieder in den Wald. Eine gute Stunde später gab es Kinderkaffe und es fing wieder an zu regnen.
An diesem Tag verbrachten die Kinder viel Zeit mit ihrer Gruppe. Viele Kinder schrieben ihre eigene Meinung in den Lob-und Meckerkasten.
Bevor es zum Abendessen ging wurden die Gruppenhäuschen aufgeräumt. Nach dem Essen wurde zum Abschieb gesungen und das Busspiel gespielt.
Es gibt 3 Busse grün, gelb und blau. Beim Bus-Spiel müssen aus jedem Bus, dem Bus-Spiel entsprechend viele Leute, das Bus-Spiel spielen.
Die Farbe die gewinnt darf als erstes gehen. Die anderen singen noch ein Lied bevor sie gehen.

  • cimg5670
  • cimg5671
  • cimg5675
  • cimg5677

Freitag, 30.08.2010 - Nadine und Anna-Lena

Unser heutiges Thema am Ziegerhof war „ Aufbruch in die Karibik". Beim Morgentreff haben die Mädchen gegen die Jungen ein Spiel gespielt, welches „Ich packe meinen Koffer" glich. Nach dem Frühstück machten sich die Kinder, trotz der Bodennässe, auf den Weg in den Wald zu ihren Lagern. In der danach erfolgten Gruppenstunde haben die Hilfs- und Gruppenleiter mit den Kindern z.B. Baströcke gebastelt, Spiele gespielt, gemeinsam ein Lager gebaut und für den danach folgenden Gottesdienst geübt. Pfarrer Möller leitete den Gottesdienst, welcher „Arche Noah" als Thema hatte. Danach hatten die Kinder noch etwas Zeit inner- oder außerhalb des Waldes zu spielen. Zum Abendessen gab es leckere Nürnbergerle. Nach einem tollen Busspiel gingen die Kinder vergnügt nach Hause.

  • cimg5733
  • cimg5757
  • cimg5758

Samstag, 31. 07.2010

Am dritten Tag der Ziegerhoffreizeit fand ein Geländespiel statt. Beim Morgentreff kam das Seeungeheuer Siegfried und klaute das Steuerrad von Captain Schlaus und Captain Frechs Schiff. Um das Steuerrad wieder zurückzutauschen brauchten sie die Hilfe der Kinder: Jeweils mit einer Schatzkarte ausgerüstet zogen die Gruppen los, um an verschiedenen Stationen wertvolle Edelsteine zu ergattern. Höhepunkte dabei waren z.B. das Kanonenschießen oder das Schwammwettrennen. Nach dem sich die Kinder voller Eifer ins Zeug gelegt und die wertvollen Schätze gesammelt hatten, konnten die beiden Kapitäne sich ihr Steuerrad wieder freikaufen, und die Kinder konnten sich noch im Wald austoben, bevor sie dann nach dem Mittagessen ins Wochenende starteten.

  • cimg5807
  • cimg5810
  • cimg5824
  • cimg5846
  • cimg5861
  • cimg5889
  • cimg5917
  • cimg5940

Montag, 02.08.2010 - Kevin und Julius

Zum Morgentreff trafen sich die Kinder im Kolosseum. Beim Angeln wurde Kapitän Frech's und Kapitän Schlau's Schiff von Piraten gestohlen. Sie wehrten sich, schafften es aber nicht und flohen um einen Plan zu schmieden, um das Schiff zurückzuholen. Nach der Bekanntmachung des Tagesablaufs gingen die Kinder in den Speisesaal zum Frühstück. Nach dem Essen war Freizeit angesagt, in der sich die Kinder gut austoben konnten. Anschließend fand die Gruppenstunde statt, in der sich die Kinder auf das Eltern & Kinderfest am Freitag vorbereiteten, es war auch schon eine Tanzeinlage zu sehen. Danach gab es nochmal Freizeit. Beim Gong strömten die Kinder in den Speisesaal zum Mittagessen. Es wurden chinesische Köstlichkeiten serviert und zum Nachtisch gab es gebackene Banane mit Honig. Da es regnete, wurde nach 30-minütiger Freizeit die Gruppenstunde vorgeschoben. Da ertönte der Gong und es hieß Kinder-Kaffee, es gab leckere Pfannkuchen. Darauf folgte Freizeit. Zum Abendessen gab es Wurstsalat und alle waren Happy, denn es schmeckte sehr lecker. Zum letzten mal an diesem Tag ertönte der Gong und die Kinder versammelten sich für das Singen und Verabschieden im Kolosseum. Nach einem lustigen Bus-Spiel, in dem es um Kraft und Ausdauer ging, liefen alle zu den Bussen, fuhren nach Hause und wieder ging ein toller Tag auf dem Ziegerhof zu Ende.

  • cimg6019
  • cimg6025
  • cimg6039
  • cimg6075
  • cimg6098

Dienstag, 03.08.2010 - Felicia und Sinja

Das Thema für diesen Tag war ''Neue Inseln entdecken'', dieses wurde mit einem kleinen Theaterstück am Morgen eingeleitet Hölltal gewandert.
Dort wartete das Küchenteam mit Putenspießen und Wassereis auf sie. Bevor es los ging musste noch der Regen weggesungen werden,
das Wetter hielte auch die ganze Wanderung über vollends an.
Am Abend wurde nach einem leckeren Abendessen(Maultaschen), noch aufgeräumt, gesungen und die Kinder mit dem Bus nach Hause gebracht.
Das Haus Korinth durfte die Nacht auf dem Ziegerhof inklusiver Nachtwanderung verbringen.

  • cimg5985
  • cimg5990
  • cimg5993
  • cimg5994

Mittwoch, 04.08.2010 - Laura und Hannah

Ein Teil der Kinder war schon auf dem Ziegerhof weil das Haus Korinth übernachtet hat. Als die Kinder kamen wurde wie jeden Morgen gesungen und danach gab es Frühstück. Nach dem Frühstück hatten die Kinder Freizeit, bis es zur Gruppenstunde gongte.
Da das Wetter gut war fanden viele Gruppenstunden draußen statt. Vor dem Mittagessen hatten alle Kinder nochmal Freizeit bis es Kinderkaffee gab.
Nach dem Kinderkaffee war Gruppenstunde. Anschließend durften die Kinder wieder in den Wald. Die Kinder hatten alle viel Spaß beim Spielen im Wald.
Einige Stunden später trafen sie sich nachdem es gongte im koluseum und gingen gemeinsam in den Speisesaal zum Abendessen.
Danach wurden wie jeden Abend die Gruppenhäuschen aufgeräumt. Anschließen wurde gesungen und der Lob-und Meckerkasten vorgelesen.
Nach der Kleiderkiste wurde noch das Bus-Spiel gespielt und dann durften die Kinder gehen.

  • cimg6164
  • cimg6175
  • cimg6215

Donnerstag, 05.08.2010 - Alex und Simon

Am Morgen, nachdem die Kinder auf dem Ziegerhof ankamen, wurde wie immer gesungen und gebetet. Dann gab es auch wieder ein kleines Anspiel, indem es darum ging wie Captain Schlau und Captain Frech einen Schatz finden wollten. Aber ein böser Magier kam ihnen in die Quere. Er setzte einen Sturm auf sie an, und sie wurden samt ihrem Schiff vom Schatz abgetrieben. Nach dem Frühstück folgten Gruppenstunden, in denen Aufführungen für das morgige Ziegerhoffest geprobt wurden. Danach gab es wieder Freizeit, in der die Kinder wieder im Wald spielten. Zum Mittagessen gab es hausgemachte Rindsrouladen mit Nudeln. Nach dem Mittagessen fing es leider zum regnen an deshalb wurde kurzerhand beschlossen dass die Häuser Thessaloniki und Korinth einen Film anschauten und für die Häuser Philippi und Ephesus wurde ein gemischtes Programm mit basteln und malen angeboten. Ein weiteres Highlight für die Kinder war das Abendessen: Chicken Nuggets mit Pommes. Nach dem Abendessen wurde wieder gesungen gebetet und das Busspiel gespielt: Gruppenleiter mussten mithilfe der Kinder schätzen, wie viele Korken in einer Dose waren.

  • cimg6321
  • cimg6326
  • cimg6330
  • cimg6340
  • cimg6343
  • cimg6360
  • cimg6395

Freitag, 06.08.2010 - Laura und Hannah

Morgens vor dem Frühstück führten Captain Schlau und Captain Frech ihr morgendliches Theaterstück vor, in dem es heute Wasserbomben regnete. Nach dem Frühstück hatten die Kinder Freizeit. Heute gongte es schon früher, denn es war Hauptprobe vom Kinderfest. Jede Gruppe führte etwas vor. Gleich nach der Hauptprobe gab es Mittagessen, und nur kurze Zeit später kamen schon die ersten Eltern der Kinder. Um zwei Uhr war die Vorstellung, eine Gruppe aus Ephesus führte zum Beispiel den Piratengruß auf, eine andere Gruppe etwas Vortanzte. Nach den Aufführungen könnte man Kaffee, Kuchen oder etwas zu essen kaufen. Für die Kinder gab es danach noch ein paar Aktionen, zum Beispiel Luftballons rasieren oder Kinderschminken. Jedes der Kinder bekam ein Märkchen, damit konnte man sich einen Kuchen, etwas zu essen und zu trinken kaufen. Gegen später gingen einige Eltern mit ihren Kindern nach Hause. Die Kinder deren Eltern nicht auf dem Fest konnten mit dem Bus noch nach Hause fahren. An diesem Tag war Gruppenleiter Übernachtung. Die Gruppenleiter, die übernachteten halfen aufzuräumen als die Kinder weg waren.

  • cimg6222
  • cimg6246
  • cimg6250
  • cimg6259
  • cimg6278
  • cimg6281
  • cimg6307
  • cimg6311
  • cimg6316

Samstag, 07.08.2010 - Julius und Kevin

Heute forderten Captain Schlau und Captain Frech die Hilfsgruppenleiter zum Sport auf, weil sie vom Fest gestern so dick geworden sind. Nach der 2. Übung weigerten sich dann alle Hilfsgruppenleiter mitzumachen und machten eine Meuterei. Darauf folgte das Frühstück, das ohne weitere Zwischenfälle verlief. Danach kam das offene Programm. Es wurden viele Angebote vorgebracht, aus denen die Kinder auswählen durften, wie zum Beispiel : Capture the Flag, Volleyballturnier, Fußballturnier, Kreisspiele, Ruderregatta, Gipsmasken, Strähnen machen, bei Geschichten entspannen, und so weiter. Zum Mittagessen gab es Spaghetti und Joguhrt zum Nachtisch.

  • cimg6398
  • cimg6403
  • cimg6412
  • cimg6423
  • cimg6439
  • cimg6445
  • cimg6447

Montag, 09.08.2010 - Simon und Anna-Lena

Als die Kinder morgens angekommen waren und gesungen hatten gab es ein amüsantes Anspiel, bei dem Captain Frech und Captain Schlau mit ihrem Ziegerhofboot auf eine Insel trafen. Dort lebten Ureinwohner die leider nur korallisch sprachen. Dank der Kinder konnten die Captains eine Zauberrassel ergattern und ihre Reise schließlich fortsetzen. Da es den ganzen Tag schönes Wetter hatte, konnten die Kinder viele Sachen machen, wie z.B. in den Wald gehen, Beachvolleyball und Fußball spielen. Die heutigen Helfer hatten während der morgigen Gruppenstunde Zeit, sich den Aufbau einer Gruppenstunde anzuschauen und Notizen zu machen, um zu sehen, ob sie nächstes Jahr Hilfsgruppenleiter werden wollten. Überraschender Weise kam ein altbekannter Gruppenleiter zu Besuch auf den Ziegerhof (M. Mucha). Am späten Nachmittag machten sich die Gruppen aus Philippi auf den Weg zum Bach. Dort bauten sie einen Damm und ließen die Boote fahren, die sie davor gebastelt hatten. Leider hatten die Kinder danach viel Wasser in den Gummistiefeln. Vor dem Mittagessen wurden noch Gruppenfotos gemacht.

  • cimg6449
  • cimg6463
  • cimg6505
  • img_1280
  • img_1285

Dienstag, 10.08.2010 - Nadja

Heute Morgen war Captain Frech langweilig und er schüttelte die Rassel, die die beiden Captains am Vortag von den Ureinwohnern bekommen hatten. Daraufhin kamen 2 Elfen und ein Gnom, der sich als Elfe verkleidet hatte. Zusammen heckten die 5 einen Plan aus, um den bösen Zauberer zu vertreiben. Die Kinder waren wie immer begeistert und freuten sich schon darauf, morgen weiteres Abenteuer zu erleben. Nach der Darbietung ging es zum Frühstück. An diesem Morgen fand außerdem ein Gottesdienst statt. Thema des Gottesdiensts war die Geschichte vom Schatz im Acker. Nachdem die Kinder das Mittagessen genossen hatten, hatten sie Freizeit bis zum Kinderkaffee. Es gab selbstgemacht Amerikaner mit Schokoladen- oder Zitronenglasur. Später war dann wieder Gruppenstunde, in der eine Gruppe ihre Gipsmasken bemalte, die sie in der vorherigen Gruppenstunde gemacht hatten. Das Highlight des Tages war allerdings die Wasserschlacht, bei der alle Kinder, Betreuer, der Saaldienst, die Leitung und sogar die Küche, teilnahmen. Nachdem alle wieder trockene Sachen an hatten, kehrte die normale Ordnung zurück auf den Ziegerhof. Beim erneuten Gong trafen sich alle zum Abendessen. Schließlich hatten die Kinder noch eine letzte Gelegenheit am heutigen Tage in ihre Lager zu gehen. Nachdem dann alle Häuser aufgeräumt waren, wurde im Kolosseum noch gesungen.

  • cimg6621
  • cimg6630
  • cimg6635
  • img_1296
  • img_1307
  • img_1330

Mittwoch, 11.08.2010 - Alex, Felicia und Sinja

Heute war der letzte Tag der Ziegerhoffreizeit. Das Motto des letzten Tages war „klar Schiff machen". Beim morgendlichen Anspiel eroberten Captain Schlau und Captain Frech den langersehnten Schatz. In diesem befand sich ein Gruppenfoto und Gummibärchen für jedes Kind. In der letzten Gruppenstunde wurden die Kinder verabschiedet und die Häuschen zusammen aufgeräumt. Zum Mittagessen gab es Hamburger. Ein Busspiel gab es heute nicht, da alle Kinder gemeinsam zum Bus gingen, begleitet von ihren Gruppenleitern. Eine schöne Freizeit geht zu Ende.

  • cimg6648
  • cimg6923
  • cimg7028
  • cimg7035
  • cimg7038
  • cimg7053
  • cimg7079
© 2017 Ziegerhof St. Maria. All Rights Reserved. Impressum